• diakonie sh sponsoren 5

Fachtag DiaDem 2017

Mitarbeitende binden und Mitarbeitende finden -

Erster Fachtag „DiaDem- Diakonie denkt Demografie“ in Rendsburg fand großen Anklang

Am 16. Februar 2018 lud das Projektteam die Fachöffentlichkeit nach Rendsburg ein, um einen Austausch zum Thema Fachkräftemangel anzuregen.

5-3-1-0 waren die entscheidenden Zahlen, die den 1. Fachtag DiaDem inhaltlich geprägt haben:

  1. Studien zufolge entscheiden sich neue Mitarbeitende in den ersten fünf Tagen, ob sie langfristig im Unternehmen bleiben werden.

  2. Drei Führungsgrundsätze machen laut Prof. Dr. Bernhard Badura, einem der Herausgeber des Fehlzeitenreports 2016, die Arbeit 4.0 aus: „Arbeit 4.0 erfordert eine Führungskultur 4.0, das heißt Führung durch Vertrauen statt Hierarchie und durch Erprobung neuer Formen der Selbstorganisation und eine Kultur der Achtsamkeit für Gesundheit.“

  3. Nach genau einer Sekunde muss eine Website die BetrachterIn (einen potentiell neuen Mitarbeitenden) ansprechen, um die entscheidenden Prozesse im Gehirn auszulösen, die ihr Interesse weckt.

  4. Wir dürfen KEINE Zeit verlieren, um Maßnahmen zur Miitarbeitendenbindung und –gewinnung einzuleiten.

Der 1.Fachtag DiaDem richtete sich an Verantwortliche aus der Sozialwirtschaft, rund 120 interessierte Teilnehmende konnten spannende Vorträge zu den Themen „Motivierende Arbeitsprofile“, „Employer Branding“, „Chancen und Nutzen von Social Media“ und „Neue Anforderungen an Führungskräfte“ hören und Best-Practise- Beispiele aus dem Projektverlauf kennen lernen.

Die ReferentInnen Frau Prof. Dr. Sörensen vom Department Pflege und Management der HAW Hamburg, die Psychologin Frau Dina Loffing, die Beraterin Frau Katrin Biermann, die Journalistin Frau Barbara Schäckel sowie der Medienexperte Maik Meid gaben den fachlichen Input und standen für fachliche und strategische Fragestellungen zur Verfügung.

Die unterschiedlichen Beiträge haben deutlich gemacht, dass zukünftig nur die Einrichtungen erfolgreich sein werden, die eine Vielzahl unterschiedlichster Maßnahmen der Organisations- und der Personalentwicklung umsetzen. Dabei gilt mehr denn je: die Zufriedenheit der Mitarbeitenden ist maßgeblich, denn wer unter guten Arbeitsbedingungen tätig ist und an Entscheidungen partizipieren kann, der wirbt auch für die Einrichtung!

herzlich willkommen

Zuletzt bearbeitet: 05.12.2018 11:54 Uhr